Kauf auf Rechnung    kostenloser Versand (ab 40,- €) & Rückversand    Sicher verschlüsselt einkaufen Persönliche Beratung: 0541 / 600 66-840    
 
  0 Artikel
0,00 EUR
 
Glossar
Buchstabe
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wolle ist ein nachwachsender Rohstoff und hat eine natürliche Thermoregulations-Eigenschaft. Das bedeutet, dass bei hoher Luftfeuchtigkeit eine wohltuende Regulierung stattfindet, weil der Kern der Wolle Wasserdampf aufnimmt (ohne sich dabei feucht anzufühlen). Sobald die Luftfeuchtigkeit sinkt, gibt der Wollteppich die gespeicherte Flüssigkeit gleichmäßig an den Raum zurück und es entsteht eine natürliche Kühlung. Man spricht hier von einer natürlichen Raumklimalage. Da Wollteppiche zu einem großen Anteil ihres Gesamtvolumens aus Luft bestehen, sind sie ebenfalls sehr gute Wärmeisolatoren und schützen vor aufsteigender Kälte. Wolle hat den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu allen synthetischen Fasern kaum Gerüche annimmt bzw. sie beim Lüften sehr schnell wieder abgibt. Von allen natürlichen Materialien hat Wolle den höchsten Schwerpunkt. Dadurch befindet sich der sichtbare Flor stets in idealer Form. Der Wollteppich besitzt eine sehr gute Reinigungseigenschaft. Professionelle Teppichwäschereien sind in der Lage, Verschmutzungen zu beseitigen, ohne die Langlebigkeit des Wollteppichs zu beeinträchtigen.